Als Citizen Science wird eine Arbeitsmethode bezeichnet, bei der wissenschaftliche Projekte partizipativ mit interessierten AmateurInnen durchgeführt werden. 

Prinzip

Nach Muki Haklay (2013) werden meist mehrere Ebenen der Beteiligung an professioneller Wissenschaft durch sogenannte AmateurInnen unterschieden. 

Auf Ebene 3 "Partizipative Wissenschaft" wird die Bevölkerung schon bei der Entwicklung der Frage- oder Problemstellung und/oder der Datensammlung eingebunden. AmateurInnen nehmen Umweltveränderung in ihrer Umgebung sehr schnell wahr und können diese Daten durch Citizen Science Projekte an WissenschaftlerInnen weitergeben, wo sie entsprechend aufbereitet und veröffentlicht werden, oder nach der Analyse und Interpretation an zuständige Behörden weitergegeben werden. So kann eine Zusammenarbeit in einem Citizen Science Projekt zu einer raschen Lösung eines Problems oder zur effizienten Erkennung einer Veränderung in der Öffentlichkeit beitragen. 

Die Citizen Science gewinnt nun auch in der Hundeforschung immer mehr an Bedeutung:

Citizen Science

Als Citizen Science wird eine Arbeitsmethode bezeichnet, bei der wissenschaftliche Projekte partizipativ mit interessierten AmateurInnen durchgeführt werden. 

Prinzip

Nach Muki Haklay (2013) werden meist mehrere Ebenen der Beteiligung an professioneller Wissenschaft durch sogenannte AmateurInnen unterschieden. 

Auf Ebene 3 "Partizipative Wissenschaft" wird die Bevölkerung schon bei der Entwicklung der Frage- oder Problemstellung und/oder der Datensammlung eingebunden. AmateurInnen nehmen Umweltveränderung in ihrer Umgebung sehr schnell wahr und können diese Daten durch Citizen Science Projekte an WissenschaftlerInnen weitergeben, wo sie entsprechend aufbereitet und veröffentlicht werden, oder nach der Analyse und Interpretation an zuständige Behörden weitergegeben werden. So kann eine Zusammenarbeit in einem Citizen Science Projekt zu einer raschen Lösung eines Problems oder zur effizienten Erkennung einer Veränderung in der Öffentlichkeit beitragen. 

Die Citizen Science gewinnt nun auch in der Hundeforschung immer mehr an Bedeutung:

www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0376635714002551

Diese Seite verwendet Cookies für die Bereitstellung der Online-Services. Durch die Nutzung dieses Service erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen.

  Ich akzeptiere Cookies dieser Seite.
EU Cookie Directive Module Information